Von wegen OPEC und Machtwort und so …

September 10, 2008 at 4:05 pm 1 Kommentar

Ich bin irritiert: Heute Morgen fahre ich mit 1/3 vollem Tank (Skoda Oktavia 2.0 Ambiente, Durchschnittsverbrauch von deutlich unter 8l Benzin auf 100km) in der Absicht ihn mal wieder zu füllen (… danke für die Details an den AvD und die EUROPÄISCHE KOMMISSION Generaldirektion Energie und Transport) zunächst an der ARAL meines Vertrauens, dann an der Total meines Vertrauens und an der Esso meines Vertrauens vorbei. Überall das gleiche Trauerspiel …

… egal ob Düsseldorf oder Köln … offensichtlich ist einer der wichtigsten Trends noch in keinem der beiden Städte (oder vielleicht noch nicht mal bei den Mineralölkonzernen) angekommen:

 

Der Preis für ein Barrel ist gestern Nacht auf einen neuen Tiefststand (ja, Ihr lest richtig) seit April gesunken: der Schlusskurs gestern für ein Barrel (= 159 Liter) Leichtöl lag bei 103,26 Dollar. So niedrig wie zuletzt Anfang April 2008. (Randbemerkung für alle Zocker: Gold wurde übrigens wieder billiger: Die Feinunze kostete 773,95 US-Dollar und notierte damit 0,4 Prozent niedriger.)

Seit Wochen sinkt der Ölpreis und ich bekomme das an der Tanke nicht mit?

Köstlich, wenn man in diesem Zusammenhang Meldungen wie diese hier von BP liest und erstmal freundlich an die Veredelung und damit die Wertschöpfung der Mineralölgesellschaften erinnert wird: „Wir tanken nicht Rohöl, sondern die weiterverarbeiteten Produkte Benzin und Diesel“, sagte Uwe Franke, Vorstandsvorsitzende der Deutschen BP gegenüber dem Tagesspiegel. Ne, ehrlich? Einen Euro ins Phrasenschwein und weiter geht es, Herr Franke. Doch einen ergänzenden Kommentar kann ich mir nicht verkneifen: ja, wir wissen, dass der Staat an jeder Steigerung mitverdient … am Stammtisch müssen wir das jetzt aber nicht austragen, oder?

Mein Wunsch: nicht Anschwärzen, sondern Problem erkenne und diskutieren. Warum sitzt bei der Debatte rund um die Pendlerpauschale nicht mal ein Mineralövertreter mit am Tisch? Oder ein Autofahrer. Wie ich. ;-)) Oder wie wäre es mit innovativen Finanzierungsmodellen für Elektro- oder Hybridfahrzeuge? Oder, oder, oder? Ach ja, einen Anlass das ganze Thema voranzutreiben hätte ich schon mal aus meiner Autofahrerperspektive: die OPEC hat nämlich gerade wieder mal beschlossen, die Fördermenege zu reduzieren.

 

Mein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an unser Lieblingskartell. Warum sollten wir uns auch wieder an ein freundlicheres Bild an der Tankstelle gewöhnen? Ich werde jetzt zwar nicht aus Protest mein Auto abfackeln, aber ich werde mit etwas einfallen lassen. Vorschläge sind immer willkommen.

Entry filed under: Klimawandel, Wirtschaft. Tags: , , , , , , , , , , , , , , .

Warum warten auf den Weltuntergang? Teil 3 Die neuen Neonazis, Teil 2

1 Kommentar Add your own

  • 1. Claude  |  September 11, 2008 um 10:32 am

    Auch wenn man als Verbraucher die Senkung der Fördermenge als falsch empfindet, so hat die FTD eine andere Meinung.
    „Die reale Fördermenge wird gesenkt…Nicht, weil eine
    Fördersenkung falsch ist. Denn die
    Situation hat sich deutlich entspannt.
    Dem Rekordangebot der Opec steht
    eine wegbrechende Nachfrage entge-
    gen, die – das sieht auch die Interna-
    tionale Energieagentur so – mittelfris-
    tig weiter sinken wird…“

    Ach ja, ich könnte den Vorschlag unterbreiten einfach mal mit dem Motorrad zu fahren. Im Winter müsste man sich da eventuell etwas einfallen lassen, aber günstiger ist dieses Transportmittel allemal.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


vTOtheISSER @twitter.com

moxfredo @twitter.com

.Markiert@twitter.com

Feeds

Blog Stats

  • 44,552 hits

%d Bloggern gefällt das: